Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

TeilnehmerInnen mit Luftballons draußen, Science Camp Halle 2013, Fotoerlaubnis liegt schriftlich vor

Weiteres

Login für Redakteure

Das Programm

Die Gruppen "Fliegen" führt ihre Wasserrakete vor, Camp 2013

Die Gruppen "Fliegen" führt ihre Wasserrakete vor, Camp 2013

Die Gruppen "Fliegen" führt ihre Wasserrakete vor, Camp 2013

Allgemeines

Wir bieten euch im Science Camp die Möglichkeit für selbstständiges Experimentieren, Kennenlernen von echter Wissenschaft und Technik, sowie thematischen Exkursionen. Hinzu kommt ein ansprechendes Rahmenprogramm und eine professionelle pädagogische Aufbereitung zu einem kostengünstigen Teilnehmerpreis. Was das genau heißt, steht im nachfolgenden Text.

Rahmenprogramm

Das Camp besteht aus einem Mix aus eigener Forschung in eurem Lieblingsthemenfeld auf der einen Seite. Auf der anderen Seite bieten wir euch ein angenehmes Freizeitprogramm mit Aktionen, Spielen, Kino, Wanderungen, Lagerfeuer, Musik, Entspannung und vieles mehr. Ihr entscheidet selbst, wie ihr eure Zeit gestaltet!

2015 hatten wir als Besonderheit in Halle(Saale) 15 Schüler/-innen aus Ankara und 3 aus Mazedonien zu Besuch, weshalb eine sehr gute Kenntnis der englischen Sprache unabdingbar ist. Sie eröffnet euch eine neue Welt für kulturellen Austausch mit unseren Besucher/-innen.

Ein möglicher Tag im Science Camp Halle(Saale) 2017

Morgens weckt euch angenehme Musik in den historischen Mauern der Villa Jühling. Etwas verschlafen geht es zum Frühstücksbuffet, wo wir uns für den Tag stärken. Anschließend forscht ihr an eurem Lieblingsthemenfeld, könnt Basteln, Tüfteln, Experimentieren und Werkeln.

Zum Mittagessen haben wir diesmal Lunchpakete dabei. Es geht nämlich auf Exkursion zu einem bedeutendem Forschungslabor oder einer anderen wissenschaftlichen Sehenswürdigkeit. Nachmittags zurück entspannen die einen, während draußen ein Volleyballspiel läuft und in den Seminarräumen die Eifrigen noch ihr Tagesexperiment beenden.

Zum Abendessen gibt es diesmal Gegrilltes und wir treffen uns an der Lagerfeuerschale, um den Tag angenehm ausklingen zu lassen. Nachdem die Gitarre ihr letztes Lied gespielt hat, verkrümeln sich alle langsam ins Bett und freuen sich auf den nächsten Tag.

Lagerfeuer und Knüppelteig beim Science Camp Halle 2013

Lagerfeuer und Knüppelteig beim Science Camp Halle 2013

Lagerfeuer und Knüppelteig beim Science Camp Halle 2013

Rückblick

Unsere Arbeitsgruppe veranstaltete seit 2010 bereits mehrmals naturwissenschaftliche Schülercamps in Schleswig Holstein und seit 2013 auch in Halle. Wir wissen dadurch ziemlich gut, worauf es an kommt, damit ihr eine tollen Ferienzeit habt und dabei die  vielen Facetten moderner Wissenschaft kennen lernt.

Wichtig  ist uns dabei, dass ihr selbständig arbeiten könnt und ohne Zwang an  dem Forschen könnt, was euch gefällt. Vergesst Notenstress und  Leistungsdruck! Das ihr nebenbei natürlich euer Wissen erweitert und so  vermutlich in der Schule besser werdet ist ein toller Nebenbonus!


Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Zum Seitenanfang